Winterkonzert 25.11.2017

 

Zu einem magischen Abend luden die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Waltenhofen vergangenen Samstag in die Mehrzweckhalle Hegge ein, denn dort fand das erste Wunschkonzert des Vereins statt. Unter dem Motto „Sie wünschen, wir spielen“ banden die Musiker das Publikum aktiv in den Abend ein und erfüllten die Wünsche der Zuhörer.

Eröffnet wurde der Abend, wie auch die Jahre zuvor, vom Vorstufenorchester Niedersonthofener See unter der Leitung von Petra Sommer. Die Kinder und Jugendlichen mit ein- bis zweijähriger Instrumentenausbildung zeigten ihr musikalisches Können und ihr engagiertes Zusammenspiel mit Stücken wie „Fluch der Karibik“ oder dem „Forellenmarsch“.

Den zweiten Konzertteil übernahm dann der Musikverein Waltenhofen unter der Leitung von Verena Wegscheider, wobei zuerst die Wünsche der 45 Musikerinnen und Musiker im Vordergrund standen. So wurden unter anderem der Marsch „Salemonia“, die Polka „Von Freund zu Freund“ und ein Medley von ABBA gekonnt vorgetragen. Danach durften die Zuhörer über ihren Konzertteil abstimmen. Zur Wahl standen mehrere Stücke in sechs verschiedenen Kategorien (Polka, Walzer, Marsch, Medley, Solo und Stimmung), wobei jeweils das Stück mit den meisten Stimmen vorgetragen wurde. So gestalteten sich die Waltenhofener Zuhörer ihr eigenes Konzertprogramm, das unter anderem Klassiker wie den „Böhmischen Traum“, den „Klarinettenmuckl“ oder „Die Sonne geht auf“ enthielt, aber auch Melodien wie den Walzer „Lebensfreude pur“ von Kurt Gäble oder ein Medley von „Udo Jürgens“ kamen auf die Agenda. Abgeschlossen wurde der Abend durch einen Wunsch von Verena Wegscheider, die sich für „Hey Jude“ entschied, wobei zahlreiche Solisten glänzen konnten.

Neben den musikalischen Höhepunkten rundete Marion Immler mit ihrer charmanten Moderation einen gelungenen Konzertabend ab, wobei das begeisterte Publikum die Musikerinnen und Musiker erst nach zwei Zugaben entließ.

Bericht Marion Immler